Raus aus dem Hamsterrad mit einem guten Plan!

Anfang Januar, die Feiertage sind vorbei und der Alltag geht weiter. Und jedes Jahr dasselbe: Wer zum neuen Jahr noch euphorisch gute Vorsätze gefasst hat, ist in der Regel wenige Woche nach dem Jahreswechsel schon wieder im gleichen Hamsterrad wie zuvor gefangen. Ambitionierte Vorhaben verlieren wir langsam aber sicher aus dem Blick. Was du heute kannst besorgen, das geht bestimmt auch noch morgen. Oder übermorgen.

Wie schafft man das, den Schweinehund zu überlisten? Jan und Milena von „Ein guter Plan“ haben einen Terminkalender entwickelt, der sich genau das zum Ziel gemacht hat. Ihr Grundsatz: „Das wichtigste Buch in deinem Leben sollte über dein Leben sein.“ Was das heißt, und wie das funktionieren soll, haben wir Jan Lenarz, Geschäftsführer von „Ein guter Plan“, gefragt und uns von ihm ein paar Impulse für ein achtsames Leben geben lassen. Aber Achtung: „Ein guter Plan“ ist kein Wellness-Buch. Wirklich nachhaltige Veränderungen kann es nur geben, wenn wir uns trauen, unsere Grundsätze, Entscheidungen und Routinen schonungslos auf den Prüfstand zu stellen – und das kann auch schmerzhaft sein. Aber es kann auch zur Erkenntnis führen, dass gerade alles gut ist.

einguterplan_tisch