Nachhaltige Entspannung leicht gemacht mit RELAXFAIR

Für deine Terrasse, für dein Wohnzimmer, oder einfach für deinen Lieblingsplatz.

Die RELAXFAIR Lounge ermöglicht maximale Entspannung, die garantiert nicht auf Kosten der Umwelt oder der Menschen, die sie produzieren geht. Was das Besondere an RELAXFAIR und den coolen Liegen ist erfahrt ihr hier:

Fair Fashion tragen, Bio-Nahrung essen, energieeffizient leben, diese Dinge kann man als bewusst lebender Konsument schon seit längerer Zeit gut umsetzen. Doch wie man sich guten Gewissens entspannen und sein Wohnzimmer fair und nachhaltig einrichten kann, das ist teilweise gar nicht so einfach. Dies haben auch die Gründer des Eco Labels, Felix Junker und Georg Klause, festgestellt. Mit RELAXFAIR haben sie diese Lücke geschlossen und bieten seither die Möglichkeit das eigene Wohnzimmer nachhaltig einzurichten. Wir finden das richtig gut und haben uns deshalb einmal genauer angeschaut, was die RELAXFAIR Indoor und Outdoor Lounge von anderen Entspannungsliegen unterscheidet, welche Rohstoffe eingesetzt werden und wo und unter welchen Bedingungen gefertigt wird.

Dank einer Crowdfunding Kampagne konnte zunächst die RELAXFAIR Indoor Lounge realisiert werden. Und pünktlich zur Sommerzeit kann das nachhaltige Label nun auch eine Outdoor Variante anbieten. Das Obermaterial der Outdoor Variante besteht aus 100 % recyceltem Nylon, welches frei von Phtalaten und gesundheitsschädlichen Chemikalien ist. Das robuste Material trotzt Schmutz und ist wasserabweisend und so macht es nichts aus, wenn die komfortable Liege auch mal im Regen steht. Sollte doch mal was dreckig werden, lassen sich die mit Reißverschluss ausgestatteten Bezüge ganz einfach abziehen und waschen. Durch das Reißverschlusssystem und die Möglichkeit Bezüge dazu zu kaufen, kann man die Outdoor Lounge auch fix zur Indoor Lounge werden lassen und andersrum. Bei dem Bezug für die Indoor Lounge handelt es sich um ein hochwertiges Baumwoll-Polyestergemisch, welches ebenfalls zu 100 % recycelt ist. Die Rückenlehne wird durch ein innovatives 2-Kammern-System stabilisiert und verliert im Gegensatz zum klassischen Sitzsack nie die Form.

Auch die Füllung unterscheidet sich von herkömmlichen Sitzsäcken. Wieso das so ist? RELAXFAIR hat herausgefunden, dass eine Füllmischung aus Schaumstoff-Flocken und Styroporkügelchen ein optimales Sitzgefühl erzeugt. Und um dieses Sitzgefühl lange zu bewahren, kann der separate Innensack aus Baumwolle einfach nachgefüllt werden. So hat man auch nach vielen Jahren noch ein Entspannungsgefühl wie am ersten Tag.

Natürlich interessiert uns nicht nur, welche Rohstoffe verwendet werden, sondern auch, wie die Indoor und Outdoor Lounge produziert werden. RELAXFAIR setzt auf eine Produktion in Deutschland, genauer gesagt in Süddeutschland. Durch den gewählten Produktionsstandort bietet das nachhaltige Label seinen Mitarbeitern eine berufliche Perspektive, da in dieser Region in den letzten Jahren viele Arbeitsplätze in der Automobilbranche weggefallen sind. Für die Herstellung der Lounge sind erfahrene Näherinnen und Näher zuständig, die die Produkte in Handarbeit herstellen, wodurch höchste Qualität gewährleistet werden kann.

Ihr wollt auch mal wieder so richtig entspannen, aber dabei nicht auf Nachhaltigkeit und Fairness verzichten? Dann solltet ihr die Produkte von RELAXFAIR beim nächsten Einrichtungseinkauf auf jeden Fall auf dem Schirm haben.