Berlin Fashion Week – grüne Trends für die Herbst- und Wintersaison 2017!

Wir waren letzte Woche bei der Ethical Fashion Show und dem Greenshowroom auf der Berlin Fashion Week. Welche neuen Labels wir entdeckt haben und was die neuen Trends der Herbst- & Wintersaison 2017 sein werden erfahrt ihr hier!

1
Ethical Fashion Show in Berlin

Die Modemesse für Eco Fashion findet seit 2009 statt und ging dieses Jahr mit einer Rekordbeteiligung von 178 Ausstellern an den Start. Während die Ethical Fashion Show eher auf Casual- und Streetwear ausgerichtet ist, bewegt sich der Greenshowroom im Bereich High Fashion. Abgesehen von den neuen Kollektionen, die es zu begutachten gibt, werden z.B. auch Diskussionen und informative Vorträge zu Themen wie Textilsiegel oder neuen Produktionsverfahren veranstaltet.

2.png
Stand der holländischen Jeans-Marke Mud Jeans

Da einige der etablierteren Eco-Labels auch auf größeren, konventionellen Messen ausstellen, waren wir ebenfalls auf der SEEK und der Premium unterwegs. Gerade dort ließ sich leicht erkennen, welche Trends den nächsten Winter beeinflussen werden: Auf jeden Fall wieder stark im Kommen sind 80er-Einflüsse. Dies zeichnet sich vor allem im Athleisure-Trend ab- insgesamt wirkt alles sehr Casual.

Auch weite Silhouetten und Oversize sind immer noch ein Thema. Dazu kommen bunte Farben und auffällige Muster. Viel zu sehen waren Samt- und Nickistoffe. Außerdem Glitzer und Teile im Metallic-Look.

4
Sportliche Designs gab es bei bleed zu sehen. Ein Hingucker – die vegane Daunenjacke.
5
Fair & nachhaltig – das französische Sneakerlabel Veja. Auch im trendy Metallic-Look!

Ein Highlight im Bereich Schuhe: Sneaker aus recyceltem PET von dem veganen Schuhlabel „NAE“. Für einen Schuh werden hierbei acht PET-Flaschen verwendet. Produziert werden diese in Portugal.

7
Vegane Sneaker von NAE.

Für Leder-Fans gab es allerdings auch noch mehr schöne Eco-Lederschuhe zu sehen- hier von NINE TO FIVE. Das hamburger Label benutzt ausschließlich pflanzlich gegerbtes Leder.

8
Voll im Trend – Metallic-Boots von NINE TO FIVE.

Wer uns auf der Messe besonders ins Auge sprang und somit unsere Neuentdeckung im Bereich Accessoires: Die Taschen von „Verena Belutti“ sind ein echter Hingucker. Das Upcycling-Label stellt Unikate aus Planenverschnitt her, die wirklich stylisch aussehen! Noch dazu sind sie 100% vegan.

9
Vegane Rucksäcke gab es bei Verena Belutti.

Auf der SEEK statteten wir noch dem holländischen Taschenlabel O MY BAG einen Besuch ab, um uns die neuesten Modelle der Eco-Ledertaschen anzuschauen.

10
Taschen-Kollektion von O MY BAG

Nicht zuletzt durch den diesjährigen Ausstellerrekord auf der Ethical Fashion Show und die Berichterstattung der Presse kann man zusammenfassend feststellen, dass nachhaltiger Konsum längst kein Nischenthema mehr ist und auch langfristig im Mainstream ankommen wird. Wir haben schöne neue Kollektionen der Eco-Fashion Brands gesehen und freuen uns auch in Zukunft auf junge Labels mit neuen, innovativen Ideen, denn trotz der positiven Entwicklungen sehen wir in diesem Bereich noch viel Potential.

Seid gespannt auf viele neue Teile, die bald auch auf avocadostore.de erhältlich sein werden!