Mehr Licht für Alle – Little Sun!

Weltweit leben 1,1 Milliarden Menschen ohne Stromzugang! Was das für Auswirkungen hat, kann man sich genau vorstellen. Die kleinsten Dinge werden damit unmöglich. Das Projekt Little Sun beschäftigt sich genau mit diesem Problem. Wir haben mit Rabea von Little Sun über Hindernisse und Motivationen gesprochen, aber lest selbst.
girl

Aleks (Avocadostore): Wie ist die Idee zu Little Sun entstanden?

Rabea (Little Sun): Weltweit leben 1,1 Milliarden Menschen ohne Stromzugang. Kinder machen abends im Licht von teuren Petroleumlampen Hausaufgaben, die pro Tag so ungesund sind, wie das Rauchen von 40 Zigaretten. Der Künstler Olafur Eliasson und der Ingenieur Frederik Ottesen saßen 2012 zusammen und beschlossen, gemeinsam an einer nachhaltigen Lösung dieses Problems zu arbeiten. Statt an einer funktionalen Solarlampe für Regionen ohne Strom zu basteln, entschlossen sie sich im Dialog mit Nutzern in Äthiopien eine Lampe zu kreieren, die nicht nur Licht spendet, sondern ein Symbol für Energiezugang und nachhaltige Energieressourcen sein sollte. So entstand das Design der Little Sun Original, das auf der äthiopischen Meskelblume basiert. Das Social Business Little Sun war dann der nächste logische Schritt.

Der Vertrieb der Little Sun Produkte (mittlerweile gibt es auch das Handyladegerät Little Sun Charge) in Europa ermöglicht uns, Little Suns nach Afrika in Regionen ohne Strom zu bringen. Dort bilden wir junge Unternehmer aus, die mit dem Vertrieb der Produkte ihren Lebensunterhalt finanzieren und gleichzeitig bezahlbare Solarenergie in ländliche Regionen bringen.

frau

Aleks: Was waren die größten Herausforderungen?

Rabea: Bei Little Sun gibt es täglich viele kleine Herausforderungen. Sicherlich gehörte im ersten Jahr nach der Gründung vor allem herauszufinden, wie man Solarprodukte in die verschiedensten afrikanischen Länder importiert, welche Zollregelungen es gibt, usw. Und vor allem zu merken, wie schnell sich das auch wieder ändern kann. Da das Projekt ursprünglich in der Kunstwelt entstand, waren das für uns natürlich völlig neue Themen.

Mittlerweile haben wir ein erfahrenes Team, das sich täglich mit dem Import nach Afrika beschäftigt und vor Ort tolle Partner findet, die uns unterstützen.

sonne

Aleks: Was hat euch am meisten motiviert?

Rabea: Die größte Motivation war sicherlich, Energie greif- und nutzbar zu machen und Menschen in Regionen ohne Strom eine gesunde und sichere Alternative zu Petroleumlampen anzubieten. Dabei ist die kleine Solarlampe Little Sun entstanden. Mit ihr lässt sich das abstrakte Thema des Energiezugangs einfacher verständlich machen und so – nicht nur in Afrika, sondern weltweit – für Solarenergie werben. Denn wir produzieren nicht nur Solarprodukte, sondern versuchen, Menschen weltweit zu verbinden. Indem wir Gemeinsamkeiten statt Unterschiede unterstreichen (z.B. die Sustainable Development Goals und Energiezugang für alle als Teil davon), hoffen wir die emotionale Distanz zwischen globalem Norden und globalem Süden zu verkürzen.

ma%cc%88dchen

Aleks: Wie gehts mit Little Sun weiter? Was sind eure nächsten Steps?

Rabea: Die Little Sun Original Solarlampe war der erste Schritt auf der Energieleiter, auf der wir nun stetig aufwärts klettern. Im Frühling ist bereits das zweite Produkt auf dem Markt erschienen, das wir über eine Kickstarter-Kampagne erfolgreich finanziert hatten. Der Little Sun Charge ist ein Solarladegerät, das neben Licht auch Energie zum Laden von Handys, MP3-Playern und anderen kleinen Elektrogeräten bietet. Denn gerade die Stromversorgung für Telefone ist in ländlichen Regionen Afrikas enorm wichtig, damit Familien und Freunde in Kontakt bleiben können, aber auch für Notrufe und Geldtransfers.

2017 planen wir den Launch des nächsten Produkts und langfristig wollen wir natürlich ein Unternehmen werden, das eine Bandbreite solarbetriebener Lösungen anbietet und dazu beiträgt, dass die Zahl der 1,1 Milliarden Menschen ohne Stromversorgung stetig sinkt.

sun

Danke für das schöne Interview und wir drücken euch die Daumen, dass die nächsten Schritte genauso erfolgreich wie die Ersten werden.

Die Produkte von Little Sun findet ihr auch bei uns im Shop:

https://www.avocadostore.de/brands/little-sun