ThokkThokk im Interview

 

Das Label wurde vor genau zehn Jahren gegründet und ist mittlerweile nicht mehr wegzudenken, wenn es um lässige & nachhaltige Shirts geht. Florian von ThokkThokk erzählt uns im Interview, wie sich alles in den Jahren entwickelt hat & wie die Ideen zu den kreativen Prints entstehen

Untitled-1
T-Shirt „Crosstown“ & „Otomi

Aleks vom Avocadostore: Wie hat sich ThokkThokk in den letzten Jahren entwickelt? Ist die positive Entwicklung in der nachhaltigen Branche auch für euch spürbar?

Florian von ThokkThokk: Gestartet sind wir ja als Label welches für seine vielfältigen Print-Shirts bekannt wurde. In den letzten Jahren haben wir unser Sortiment um viele
neue Artikel erweitert. Neben bedruckten und unbedruckten Sweatern bieten wir nun auch eine breite Palette mit Unterwäsche, Socken, Leggings Jogginghosen und vielem mehr an. Dabei bleiben wir aber unserem Ursprung treu und verbinden auch hier das Spiel aus verschiedenen besonderen Farben und ausgefallenen Designs.

Die gesamte Entwicklung in der Szene ist natürlich auch bei uns positiv angekommen, es freut uns sehr dass immer mehr Menschen den Zugang zu nachhaltiger Mode finden und ein achtsamer Umgang mit Mensch, Tier und Natur für viele Labels in der Branche mittlerweile zum Selbstverständnis gehört und nicht nur Marketinginstrument ist.

SS2016_4842
perfekter Schnitt, perfekte Farbe!

 

Aleks: Wie entstehen eure Ideen zu den Prints?

Florian: Wir lassen uns durch alles mögliche inspirieren, das dann auf die große Shirtfläche übertragen wird. Das kann zum Beispiel ein Bild von einem Jugendstilhaus sein, ein altes Foto oder eine Verzierung auf einer Kaffeekanne. Beim Arbeiten mit einer Ausgangsidee entsteht dann oft etwas völlig Neues, Unerwartetes.
Der Großteil der Printmotive entsteht am Rechner, manche sind handgezeichnet.

T.jpg
T-Shirt „Hula Hoop“ & „Pixelmate

 

Aleks: Wodurch habt ihr euch für die neue Kollektion inspirieren lassen?

Florian: Für die aktuelle Kollektion war Mexiko das zentrale Thema. Wir haben uns alte mexikanische Trachten, traditionelle Stickereien, die Farben der Landschaft und alte Zeichnungen als Inspirationsquelle angesehen. Aus diesem Fundus sind dann die Printmotive und Farbkombinationen entstand.

SS2016_5182
Kleid „Yucatan“ aus der neue Kollektion

 

SS2016_2468.jpg
Shirt „Acapulco“ aus der neuen Kollektion

Danke für das nette Interview! Die neue Kollektion ist sehr schön & vor Allem bunt geworden, genau das Richtige für den Sommer :) ThokkThokk.