Ekn footwear – be the seed

Ekn-footwear-sample-detail1

ekn [i‘kin] bedeutet Samen und Saatgut auf einer alten osmanischen Sprache. Verbunden mit den Werten Gleichheit, Freiheit und Brüderlichkeit steht ekn footwear für die unmittelbare Verantwortung jedes Einzelnen. Wir selbst sind das Saatgut für eine etwas bessere Welt. Soviel vorab zu einem Produkt des ehemaligen Karmakonsumenten Noel Klein-Reesink, der allen beweisen will das GUT GEHT. Noel sieht sich dabei zum ersten Mal in der Rolle des Designers, Produzenten und Händlers. Statt darüber zu schreiben oder zu diskutieren, begleitet er den kompletten Prozess. Das beste an der Idee ist aber die Transparenz über alle einzelnen Schritte. Über Facebook lässt er jeden Schritt vom Schuh Prototypen, bis zum Brand Stempel und der aufwendigen Suchen nach Produzenten abbilden.

Noel hat den Wunsch, den Traum und das feste Ziel vor Augen mit seiner neuen Brand ekn footwear alles ein bisschen anders zu machen.

Bild-10

Das ganze ekn Konzept denkt daher konsequent einen Schritt weiter.

Die Produkte werden nach strengen Öko- und Sozialstandards unter hessnatur Richtlinien in Portugal gefertigt. Kaufen kannst man sie demnächst in ausgewählten Shops und im Onlinestore unter http://www.eknfootwear.de und www.avocadostore.de. Das Ziel für die Entwicklung von ekn footwear ist es, Menschen zusammenzubringen und einen direkten positiven Impact zu fördern. Wie? Noel: „Indem wir dazu anregen, Dinge zu erleben und Menschen kennenzulernen, die man normalerweise nicht treffen würden. Wir planen Aktionen in speziellen Locations zum Abholen der Schuhe, wie der Prinzessinengarten in Berlin oder soziale Einrichtungen in Frankfurt/Main. Weiterhinhaben wir Affentor an Bord, die eigens für ekn Taschen designen werden. Ein ganz besonderes Modell wird außerdem mit einem bekannten Musiker hergestellt werden, dessen Name aber noch geheim bleibt.“

Wir wünschen Noel viel Spaß und freuen uns darauf, seine Ekn Shoes hier unter die Avocado Fans streuen zu dürfen.