Avocado Store goes Good School

Gestern war mein erster Schultag. Ja, ihr habt richtig gelesen – ich hatte mein ersten Schultag, allerdings auf der anderen Seite des Lehrerpultes. Simone und Christian, von der Good School, haben mich wirklich Lehrer spielen lassen. Unglaublich, oder?

Ihr fragt euch bestimmt, was die Good School ist.

„Die Good School ist eine Schule für neue Kommunikation. Ihr Ziel: Wissen, Fähigkeiten und Inspiration in neuen Medien und innovativem Marketing zu vermitteln. Dafür hat die Good School unterschiedlichste Programme im Angebot. Zielgruppe ist jeder, der in den digitalen Medien anfangen oder weiterkommen will – egal ob Agenturchef, Marketingmanager, Medienmacher, Werbekreativer oder Unternehmensberater.“

In anderen Worten, die Good School bringt Werbern das Internet bei. Meine erste Schulklasse bestand auf 14 Schülerinnen und Schüler aus namhaften Agenturen.

Bernd Kraemer, Gründer der Agentur für für digitale Strategie und Kreation Cream Colored Ponies, hat einen bisschen besseren Draht zu der Schulleitung und durfte daher die Unterricht Stunde vor mir haben. Er hat den Schülern die BIG 11 für digitale Kommunikation beigebracht und sie danach direkt mit einer kleinen Teamarbeit überrascht.

Dscn5685

Obwohl Anna Lena alle Unterrichtsstunden an der Good School mit Ihren Informationsgrafiken begleitet, habe ich mir natürlich auch ein paar Notizen zu Bernds Unterricht gemacht. 

Nach einer keinen Pause durfte ich dann hinter das Lehrerpult und habe ein bisschen von Avocado Store und den letzten Monaten erzählt.

Dscn5705

Später haben Christian und ich dann eine Hausaufgabe an die Schüler gestellt – diese müssen sich jetzt zur nächsten Stunde überlegen, wie man mit Bernd’s BIG 11 mehr Leute auf Avocado Store aufmerksam machen kann.

Anna Lena hat meinen Unterricht natürlich auch visuell begleitet.

Dscn5713

Das war ein schöner Schultag! Freue mich schon aufs nächste Mal!